Baufinanzierung ✭ Creditweb ✭ Bewertung ✭ 4.4 Sterne ✭

Creditweb ab 0,52 % Darlehenszinsen

Rechenbeispiel:
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,54%, Sollzins gebunden p.a.: 0,52%, Bearbeitungsgeb&uumlhr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 &euro, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten f&uumlr Eintragung Grundschuld und Geb&aumludeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 104.849,90 &euro, Darlehensgeber/-vermittler: creditweb GmbH, Am Coloneum 6, 50829 K&oumlln

weiteres Beispiel:
Monatliche Rate: 211,67 EUR
Baudarlehen: 100.000 EUR
Zinssatz: 0,52 %
Effektiv Zins : 0,54 %

Creditweb

Angaben gem. §6a PAngV:

Die angezeigten Kreditkonditionen sind bonitätsunabhängig, jeder akzeptierte Kunde erhält diese für die gewählte Kombination aus Nettodarlehensbetrag und Laufzeit.

Mindestangaben:
Nettodarlehensbeträge: 50.000 – 999.999 Euro
Effektiver Jahreszins p.a.: ab 0,45%
Sollzinssatz gebunden p.a.: ab 0,43%
Laufzeiten: 5 Jahre
Bearbeitungsgebühr: 0,00%

Repräsentatives Beispiel:
Nettodarlehensbetrag: 150.000 Euro
Laufzeit: 5 Jahre
Effektiver Jahreszins p.a.: 0,44%
Sollzinssatz gebunden p.a.: 0,45%
Bearbeitungsgebühr: 0,00%

Bewertung: 4.4 Sterne


Sollzinsbindungsrechner
Sollzinsbindungsrechner

Persönlicher Zinsrechner
Persönlicher Zinsrechner

Vorfälligkeitsentschädigungsrechner
Vorfälligkeitsentschädigungsrechner

Kauf-/Mietrechner
Kauf-/Mietrechner

Haushaltsrechner
Haushaltsrechner

Budgetrechner
Budgetrechner

Angebotsvergleichsrechner
Angebotsvergleichsrechner

Tilgungsrechner
Online Rechner

Die Immobilienfinanzierung ist eine reine Immobilienfinanzierung und somit ein wichtiger Bestandteil beim Bauen, Erwerben oder Renovieren. In der Kreditwirtschaft unterscheidet man jedoch aufgrund der großen Systemunterschiede zwischen privater Immobilienfinanzierung und gewerblicher Immobilienfinanzierung.

Als private Immobilienfinanzierung wird jedoch eine Immobilienfinanzierung bezeichnet, die somit überwiegend von Eigentümern zu Wohnzwecken genutzt wird (Einfamilienhäuser, Wohnungen). Aufgrund unterschiedlicher Risikoprofile unterscheidet man zwischen der Eigenheimfinanzierung (der Finanzier ist der Nutzer der Immobilie) und der Investorenfinanzierung (der Finanzier ist der Vermieter der Immobilie). Wenn die zu finanzierende Immobilie also nicht zum Unternehmensvermögen gehört, handelt es sich bei der Finanzierung auch um eine private Immobilienfinanzierung für Gewerbetreibende oder Freiberufler.

Für die private Immobilienfinanzierung können Sie Eigenkapital wie Bank- und Sparguthaben, verwertbare Wertpapiere oder Eigeneinlagen sowie Fremdmittel bei Kreditinstituten einsetzen. Möglich ist auch die Inanspruchnahme staatlicher Fördermittel, jedoch wie zum Beispiel Mitarbeitersparzulagen, Senioren- oder Förderprogramme der staatlichen KfW-Bank.

Schreibe einen Kommentar