Gold & Silber  – Durch die bevorstehende Hyperinflation 2023. Ruhe vor dem Sturm

Die EZB hat die Leitzinsen im Dezember auf 2,5% angehoben, um gegen die Inflation vorzugehen. Alle Kredite und Baufinanzierungen sind entsprechend verteuert worden.

Die Sparer bekommen, nach wie vor nichts bis 0,01% Sparzinsen bei Ihren Hausbanken. Tagesgelder der großen deutschen Banken liegen bei 0,00%. Sie verlieren jedoch Ihr Vermögen bei den heutigen hyperinflationĂ€ren Preisen.  Die weltweite Inflation auf Nahrungsmittel, Baustoffe und Energie wird in 2023 wahrscheinlich schlimmer werden als in 2023.

Man darf nicht vergessen, dass die SchwellenlÀnder bald keine Baustoffe oder BodenschÀtze mehr exportieren werden. Denn BodenschÀtze bedeuten, ArbeitsplÀtze und Produktion. Ukraine Krieg, die weltweiten Kriege, der bevorstehenden Aufbauten der Kriegsregionen erfordern Baustoffe, Nahrungsmittel etc.

2023 wird der Beginn der Mangellage in allen Lebensbereichen. Was kann die Preiserhöhungen bei Baustoffen/ BodenschĂ€tzen besser angeben als Gold und Silber. Die Jahrzehnte langen Preis DrĂŒckungen fĂŒr Gold & Silber sind bald schon zu Ende, dann kann man sich auf Preise freuen fĂŒr echtes Gold & Silber (kein Papiergold) die entsprechend wirklich die weltweite Inflation darstellen. Preise fĂŒr echtes Gold & Silber werden sich in 2023 wahrscheinlich vervierfachen oder noch mehr.

 

Stand Januar 2023 – Deutschland aktuell

Die galoppierende Inflation ist bei den Energiepreisen bereits in der Hyperinflationsphase. Preiserhöhungen um 500% bei Gas- und 300% Strompreisen sind bereits da. Die teuersten Energiekosten weltweit sind in Deutschland !!!

Nahrungsmittel, Dienstleistungen, Abgaben und GebĂŒhre steigen immens. Bei Nahrungsmitteln sind Verdoppelungen oder Verdreifachen der Preise vorhanden. Alle Nahrungsmittel GrĂ¶ĂŸen und Gewichte werden verkleinert sowie verteuert. Der Gang in einem Restaurant oder in eine Imbissbude ist mittlerweile zum Luxus geworden. Wohnnebenkosten explodieren, heizen wird zum Luxus. Die ErkĂ€ltungskrankheiten grassieren immens, weil sich die Bevölkerung das heizen Ihrer Wohnung nicht mehr leisten kann.

Armut in Deutschland
Armut in Deutschland 2023

Staatlich finanzierte Klimademonstranten wie in LĂŒtzerath, die nur die Stimmung der Bevölkerung zur Meinungsmache motivieren soll, interessieren sich nicht fĂŒr den Armut der Bevölkerung. Wenn kein Gas da ist mĂŒssen alternativen her, wie Kohle oder andere fossile EnergietrĂ€ger. Die MĂŒllverbrennung wird ja auch nicht verboten!

Es gab auch Zeiten in Deutschland wo man aus Steinkohle Erdöl hergestellt hatte. Jedoch wurden die Steinkohlebergwerke ein fĂŒr allemal geschlossen, obwohl SteinkohlevorrĂ€te noch fĂŒr mehrere Hunderte Jahre vorhanden sind.  Stahlwerke machen dicht, die Importe steigen. Eine Exportnation artet zur einer Importnation.

Normale ArbeitsplĂ€tze gibt es fast nicht mehr. Alle offenen Jobs sind mit Mindestlöhnen oder ein paar Euros darĂŒber zu bekommen, jedoch kann sich davon keine Familie grĂŒnden. Jetzt kommt das BĂŒrgergeld, weil die Politik genau weiß, dass es kaum noch Jobs gibt womit man eine Familie grĂŒnden kann!

Alle deutsche Firmen produzieren bereits nur noch im Ausland oder vor allem in Indien, China oder anderer HungerslohnlĂ€ndern. Es gibt kaum Medikamente die noch in Deutschland produziert werden. Fabriken schließen oder Ă€ndern Ihre Strategie zum Importunternehmen. ProduktionsstĂ€tte Deutschland ist nun Historie. Made in Germany ist bald Geschichte!

Alle Angaben sind Meinungen des Autors und stellen keine Anlageempfehlung dar!