Handy Prepaid Tarife ohne Vertrag ✆ Vergleich der Handytarife

Handy Prepaid Tarife ohne Vertrag ✆ Vergleich der Handytarife


Ohne Vertragsbindung telefonieren, SMS senden, surfen mit Prepaid-Tarifen. Der Vergleichsrechner zeigt die Angebote mit wichtigsten Fragen der Prepaid-Tarife. Nur die SIM-Karte kann die Funktionen eines Smartphones voll ausspielen: Sie können jederzeit und überall im Internet surfen, SMS versenden und telefonieren. Sie erhalten die Chiplets über einen Vertrag, in der Regel zwei Jahre bindend oder Prepaid-Tarife ohne Mindestlaufzeit.

Prepaid-Tarife:

Die Vorteile auf einen Blick Kein Vertrag: Der Prepaid-Tarif kann jederzeit gekündigt oder geschlossen werden. Kostenkontrolle: Guthaben aufladen, um hohe Rechnungen zu vermeiden. Vorteilhafte Nutzung: Prepaid-Tarife können dank Minuten- und Surfpaketen günstig genutzt werden. Flexibilität: Buchen Sie jeden Monat verschiedene Pakete oder buchen Sie gar keine Pakete – ganz so, wie Sie es brauchen. Full-Service: LTE-Unterstützung, große Internet-Zugänge und ein einheitlicher Tarif für das gesamte Netz bieten in der Regel Prepaid-Tarife. Indirektes Gratis-Eintrittspaket: Sie erhalten in der Regel den Angebots- bzw. Kaufpreis der SIM-Karte als Ausgangsbasis.

Prepaid-Tarife Nachteile

Darauf müssen Sie achten Langsames LTE: Viele Anbieter bieten LTE zum mobilen Surfen an, allerdings wird die Geschwindigkeit meist stark reduziert. Teures Internet: In Prepaid-Basistarifen ohne Kontingente ist der Internetzugang meist sehr teuer oder gesperrt. Zwei Tage verloren: Fast alle Anbieter stellen jetzt von einem Monat (30/31 Tage) auf einen vierwöchigen (28 Tage) Abrechnungszyklus um. Rufnummer mitnehmen: Die Bundesnetzagentur hat die Rufnummern, die im April 2020 für neue Anbieter zur Verfügung stehen, eingeschränkt. Seitdem liegt der Höchstbetrag bei 6,82 Euro, frühere Beträge zwischen 25 und 30 Euro sind keine Seltenheit.

Entscheidung Prepaid oder Vertrag?

Laienhaft wird zwischen Prepaid und Vertrag unterschieden, obwohl auch Prepaid-Tarife auf Verträgen basieren. Schließlich müssen Sie die Leistungen des Anbieters bezahlen. Dass die beiden Tarife so unterschieden werden, liegt daran, dass man „Verträge“ mit langfristigen Bindungen gleichsetzt. Vertragstarife haben in der Regel eine längere Laufzeit und eine entsprechende Kündigungsfrist. Wenn Sie dies verstreichen lassen, werden Sie für einen längeren Zeitraum festgelegt – in der Regel ein Jahr. Bei Prepaid-Tarifen hingegen sind Sie fast frei von den Zwängen des Anbieters. Sie können in relativ kurzer Zeit storniert oder einfacher geschlossen werden, indem kein Guthaben mehr aufgefüllt wird.

Verivox Tarifvergleich
 Handy Prepaid Tarife freenetmobile DE
 Handy Prepaid Tarife Preisboerse24
Handy Prepaid Tarife
sim24 DE Handy Prepaid Tarife


Klarmobil Handy Prepaid Tarife
smartmobil
lifestrom
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.