Gas Preisvergleich 03/2020 Gaspreisvergleich ✓

Gas Preisvergleich 03/2020 Gaspreisvergleich ✓

Jetzt bis zu 750€ sparen✓

Gasvergleich über hunderte Gasanbieter und Tarife vergleichen. Gas Preisvergleich 02/2020 Gaspreisvergleich m3 in kwh rechner ☯ Hunderte Gasanbieter und bis zu 750,00 Euro Sparpotential. Durch den CHECK24-Vergleich profitieren Ihre Besucher von einem transparenten Marktüberblick.



Hier die Berechnung Gasverbrauch von m3 in kWH

Jahresverbrauch:
Brennwert:
Zustandszahl:
                                                          

Gasrechner – Sparen Sie durch einen Gasanbieterwechsel! Millionen Haushalte in Deutschland zahlen entschieden zu viel für ihre entsprechende Gasheizung. Doch wissen leider nur die wenigsten, dass sie hierbei entschieden gegen diesen lästigen und vor allem kostenintensiven Missstand erfolgreich vorgehen können. Das Wechseln des jeweils gebuchten Gas-Anbieters kann mittels weniger Schritte problemlos durchgeführt werden. Allerdings muss zuvor ein günstigerer Anbieter ausfindig gemacht werden. Eine besonders effektive und vor allem übersichtlich Methode dies zu tun, ist die weitreichende Verwendung eines Gasrechners im Internet. Hierbei werden dem potentiellen Kunden an seinem Standort verfügbare Anbieter übersichtlich aufgelistet und eine sehr gute Vergleichsmöglichkeit ist gegeben.

Verivox Gastarife
Verivox Gastarife

Gasanbieter

Da in Deutschland die Kosten für den Energieverbrauch in privaten Haushalten stetig steigen, lohnt sich ein Vergleich, beispielsweise in Bezug auf den Gasanbieter. Seit Oktober 2006 ist es im gesamten Bundesgebiet möglich, den Gasanbieter selbst auszusuchen und auch zu wechseln. Dank des Internets ist es heutzutage einfach, die Preise und Gebühren verschiedener Gasanbieter miteinander zu vergleichen und so einen günstigen Tarif für den eigenen Gasverbrauch herauszufinden. Dabei sollte man darauf achten, dass nicht jeder günstige Gasanbieter, auf den man z. B. durch Werbung im Fernsehen oder im Internet aufmerksam geworden ist, auch im eigenen Wohngebiet zur Verfügung steht. Daher sollte man sich im Internet einen Gasrechner aussuchen, bei dem man die eigene Postleitzahl bei der Berechnung eingeben kann.

So ist sichergestellt, dass die vorgeschlagenen Gasanbieter auch in der Region, in der man wohnt, die Gasversorgung zuverlässig anbieten können. Dann muss man nur noch von der letzten Gasabrechnung die Kilowattstunden, die man pro Jahr an Gas verbraucht hat, ablesen und diese in den Gasrechner eingeben. Meist wird auch noch die Auskunft verlangt, ob man privater oder gewerblicher Gaskunde ist. Nach Eingabe all dieser Angaben berechnet der Gasrechner dann die günstigen Gasanbieter aus der Region und man kann über einen Wechsel des Gasanbieters nachdenken. Bei einem Wechsel ist eine lückenlose Gasversorgung sichergestellt und man bemerkt den Wechsel im täglichen Tagesablauf nicht. Auch wer Wert auf Biogas oder Ökogas legt, kann sich entsprechende Gasanbieter anzeigen lassen. Allerdings sind diese Ökogas-Tarife meist etwas teurer als herkömmliche Preise für Gas.

Gasverbrauch M3 in KWH umrechnen

Die Berechnung des Gasverbrauchs wird immer in kWh angegeben, jedoch müsste man die Zählerstände umrechnen um herauszufinden was man wirklich an Gas verbraucht. Geben Sie bitte an, wie viel Gas Sie im Jahr verbrauchen. Verwenden Sie dazu einfach Ihre letzte Jahresrechnung Ihres bisherigen Gasanbieters. Sollten Sie Ihren persönlichen Gasverbrauch nicht kennen, können Sie sich an die folgenden Richtwerte halten: Wohnung 30 m²: ca. 3.800 kWh / 380 m³ Wohnung 50 m²: ca. 5.000 kWh / 500 m³ Wohnung 100 m²: ca. 12.000 kWh / 1200 m³ Wohnung 150 m²: ca. 18.000 kWh / 1.800 m³ Reihenhaus ca. 20.000 kWh / 2.000 m³ Einfamilienhaus: ca. 35.000 kWh / 3.500 m³ Die genaue Berechnung erfolgt wie folgt:

Ermittlung des Brennwert’s

Die Qualität des Erdgas entscheiden hierbei den Brennwert, kurzum wie viel Energie bei der vollständigen Verbrennung eines Kubikmeters Erdgas freigesetzt wird. Die Höhe des Brennwerts hängt von der Zusammensetzung des Gases ab, daher variiert der Brennwert lokal je nach Erdgas Netzwerkes. Der höhere Brennwert bedeutet entsprechend mehr Energie. Die Brennwerte der Gaslieferanten variieren zwischen zwischen 8,4 und 13,1 kWh/m³. Es gibt jedoch in Deutschland zwei verschiedene Gasarten wie L-Gas und H-Gas mit hohem Brennwert, meist über 10kWH/m3. Die dimensionslose Zustandszahl beschreibt das Verhältnis eines Gasvolumens im Normzustand zum Gasvolumen im Betriebszustand. Die genaue Formel des Zustandszahl finden Sie hier! Die Angaben des Brennwertes erhalten Sie beim Gas-Anbieter.

Die mathematische Formel lautet:

Verbrauch in m3 x Brennwert x Zustandszahl = Kilowatt Stunde kWH Bspw: 1.000 m3 x 11 kWh/m3 x 0,95 = 10.450 kWh