Kreditkarte

Kreditkarte Vergleich durchführen, deswegen weniger zahlen für Ihre Kreditkarte!

Sie können hier Kreditkarte Vergleich durchführen, jedoch versuchen Sie bitte auch in die kleingedruckten Bedingungen sich einzulesen. Ich bevorzuge Debit-Visa Kreditkarten die man jedoch nur zusammen mit einem Online Girokonto erhält.< Miles & More

Kreditkarten sind wie der Name schon sagt, Karten, die etwas mit Geld zu tun haben. Diese Kreditkarten nutzt man für die Bezahlung von Waren und Dienstleistungen. Der Inhaber der Kreditkarte erhält dann regelm‰flig eine Rechnung, in der sämtliche erworbenen Dinge aufgelistet sind, die er dann sofort bezahlt oder aber in Raten abzahlt. 

Gewöhnlich ist hierbei die Abbuchung vom Girokonto des Kreditkarten Inhabers. 

Wenn man einmal bedenkt, dass man unabhängig vom Bargeld bezahlen kann, und das auch noch weltweit, dann muss man sagen, ist eine Kreditkarte eine sehr sinnvolle Sache. Es gibt unheimlich viele Stellen auf der Welt, schließlich an denen Kreditkarten akzeptiert werden, anders gesagt das sowohl geschäftlich, wie auch privat. Ebenso kann man seine Karte online bei Bankgeschäften oder im Zahlungsverkehr einsetzen. Kurz gesagt, anschließend wer unabhängig und selbstbewusst ist, der zahlt überall mit Karte. 

Kredit Karte

728x90

Kreditkarte Vergleich Kreditkarte Vergleich Kreditkarte Vergleich

Santander

Kartenarten

Bei einer echten oder klassischen Kreditkarte, jedoch erhält der Karteninhaber monatlich eine Abrechnung.

Jedenfalls über die erworbenen Waren und Dienstleistungen mit der Kreditkarte.

Das Geld kann sofort oder in Raten beglichen werden, jedoch entsprechend der Kartenart.

Chargekarte

Der Karteninhaber bekommt monatlich die Rechnung. Die Begleichung erfolgt innerhalb einer Frist bis 30 Tagen oder sofort. In diese Frist erfolgt ein zinsloser Kredit mit kurzer Laufzeit. In Deutschland ist dies die gängigste Art von Kreditkarten.

Debitkarte

Diese Art von Kreditkarten bevorzuge ich, wohingegen jeder individuell für sich entscheiden sollte.

Denn bei einer Debitkarte wird der Karteninhaber nach Bezahlung sofort belastet.

Dabei wird das Girokonto des Karteninhabers sofort belastet, übrigens Guthaben vorausgesetzt .

Die meisten Debitkarten Anbieter setzen ein Girokonto bei sich voraus.

Daily-Chargekarte

Eine Daily-Chargekarte ist eine Kombination aus einer Charge- und einer Debitkarte.

Die Kreditkarten Abrechnung wird über ein technisches Kartenkonto abgeglichen.

Prepaid-Karten

Mittlerweile gibt es auch Prepaid Kreditkarten, bei denen jedoch Zahlungen nicht auf Kreditbasis, sondern auf Guthabenbasis abgewickelt werden.

Der zu bezahlende Betrag wird jedoch aus einem vorher eingezahlten Guthaben beglichen.

Es handelt sich also um eine Guthabenkarte, jedoch nicht um eine Kreditkarte im engen Sinne.

Empfehlenswert gegenüber den anderen Kreditkarten, deshalb weil man sonst überteuerte Zinsen zahlen muss.

Premium-Kreditkarten

Als Premium-Kreditkarten werden klassische Kreditkarten bezeichnet mit besondere Zusatzleistungen anbieten.

Beispielsweise Reiserücktrittsversicherung, Auslandsreisekrankenversicherung sowie Reisegepäckversicherung.

Für die Zusatzleistungen verlangen die Anbieter häufig zwischen 80 und 100 Euro pro Jahr, deshalb nicht empfehlenswert.

Die Untersuchungen der Stiftung Warentest raten davon ab, deshalb auch unser Rat prüfen Sie ob es sich für Sie lohnen kann.